Seit 1995 Ausrüster im Segelsport
 Kauf auf Rechnung
 Telefonische Beratung +49(0)8171/3851290

Bootszubehör für Deinen 29er

Der 29er ist die aktuell wohl am stärksten wachsende Jugendbootklasse des DSV. Das rasante Skiff für zwei Personen verlangt aber nicht nur den Athleten alles ab, sondern will auch mit bedacht ausgestattet und ausgebaut sein. Passend auf Deinen 29er zugeschnitten findest Du deshalb hier eine Auswahl an günstigen High - Performance Blöcken, Schoten, Klemmen und weiterem Zubehör, damit Du auf dem Regattakurs technisch ganz vorne dabei bist.

Der 29er ist die aktuell wohl am stärksten wachsende Jugendbootklasse des DSV. Das rasante Skiff für zwei Personen verlangt aber nicht nur den Athleten alles ab, sondern will auch mit bedacht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bootszubehör für Deinen 29er

Der 29er ist die aktuell wohl am stärksten wachsende Jugendbootklasse des DSV. Das rasante Skiff für zwei Personen verlangt aber nicht nur den Athleten alles ab, sondern will auch mit bedacht ausgestattet und ausgebaut sein. Passend auf Deinen 29er zugeschnitten findest Du deshalb hier eine Auswahl an günstigen High - Performance Blöcken, Schoten, Klemmen und weiterem Zubehör, damit Du auf dem Regattakurs technisch ganz vorne dabei bist.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
1 von 4

Der Siegeszug des 29ers

Daten und Fakten

Zunächst einmal muss man klären wofür die 29 im Namen 29er steht. Dabei handelt es sich nämlich keinesfalls um die Rumpflänge wie beim großen Bruder, dem olympischen 49er welcher tatsächlich 4,99m lang ist. Vom 49er wurde lediglich das "9er" übernommen und die interne Rangordnung 2 als Jugendboot davor gesetzt. Der Konstrukteur entwickelte nämlich auch ein dem 29er sehr ähnliches Modell für ältere Herrschaften mit dem Namen 59er. Der 29er ist 4,45m lang, also fast ebenso lang wie der große 49er, bei einer Breite von 1,77m jedoch sehr vieles schmaler, was den Rumpf deutlich wendiger macht. Segelfertig wiegt der 29er für ein Zweimannboot gerade einmal 90kg und kommt mit seiner vergleichsweise großen Segelfläche von 12,5m² am Wind und dem 17m² Gennaker sehr schnell ins Gleiten. Aus diesem Grund ist der One Design 29er auch mit einer für Jugendboote sehr kleinen Yardstickzahl 94 ausgestattet. 

Geschichte

Der Australier Julian Bethwaite konstruierte das Boot erst in den 90er Jahren, sodass der 29er 1998 erstmals käuflich zu erwerben war. Er war als kleiner Bruder und Lernklasse für den 49er gedacht. Den ersten Erfolg feierte der 29er 2001, als der Rumpf von der ISAF als Zweihandboot für die Jugendweltmeisterschaft ausgewählt wurde. Der Siegeszug war nicht mehr aufzuhalten und mittlerweile - in Deutschland seit 2008 - werden weltweit offizielle Meisterschaften ausgetragen, alleine in Deutschland werden in der Rangliste über 60 Teams geführt. 2008 tauschte die ISAF schließlich den alten 420er mit dem modernen Skiff 29er als Bootsklasse für die ISAF Youth Worlds.