Seit 1995 Ausrüster im Segelsport
 Kauf auf Rechnung
 Telefonische Beratung +49(0)8171/3851290

Segelhandschuhe für mehr Grip und Schutz

Die Segelhandschuhe sind bei uns in drei verschiedene Funktionen unterteilt: Kurze Finger, lange Finger und warme Handschuhe. Diese lassen sich auch bei uns im Filter unter "Funktion" filtern, damit Sie gleich Ihre richtige Auswahl angezeigt bekommen. Alle Handschuhe geben Ihnen den nötigen Grip und schützen Ihre Hände - für mehr Freude am Segelsport.

Die Segelhandschuhe sind bei uns in drei verschiedene Funktionen unterteilt: Kurze Finger, lange Finger und warme Handschuhe. Diese lassen sich auch bei uns im Filter unter "Funktion" filtern,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Segelhandschuhe für mehr Grip und Schutz

Die Segelhandschuhe sind bei uns in drei verschiedene Funktionen unterteilt: Kurze Finger, lange Finger und warme Handschuhe. Diese lassen sich auch bei uns im Filter unter "Funktion" filtern, damit Sie gleich Ihre richtige Auswahl angezeigt bekommen. Alle Handschuhe geben Ihnen den nötigen Grip und schützen Ihre Hände - für mehr Freude am Segelsport.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-24 %
-20 %
Windesign Segelhandschuhe kurz
Windesign Segelhandschuhe kurz
19,50 € * 24,50 € *
-43 %
-23 %
Magic Marine Energy Glove Junior
Magic Marine Energy Glove Junior
22,90 € * 29,90 € *
-33 %

Materialien für Segelhandschuhe

Segelhandschuhe sind für verschiedene Jahreszeiten in den verschiedensten Materialien erhältlich. Die dünneren Varianten aus Nylon nahtlos gefertigt mit Nitril-Grip überzogen, oder ein robustes Amaraleder kombiniert mit einem feinmaschigen Gewebe. Die dickeren Varianten dagegen sind entweder Kombinationen aus Neopren, Amara Leder, Spandex und ähnlichem, oder sind komplett aus Neopren gefertigt mit besonderen Grip-Bezügen aus Nitril oder Leder an den Handflächen.

Wofür braucht es Segelhandschuhe?

Im Segelsport brauchst Du Handschuhe für vielerlei Schutz. Zu Allererst steht da der Temperaturschutz, denn mit kalten Fingern sinkt die Kraft in den Händen und somit Deine Leistungsfähigkeit um saubere Schotarbeit zu leisten. Als zweites ist aber unbedingt der Schutz vor Hautabrieb durch die Schoten und Trimmleinen zu nennen. Wenn Deine Schot durch Deine Hand rauscht, beispielsweise beim Gennakerbergen oder Deine Großschot an der Luvboje beim Abfallen, so entstehen sehr hohe Temperaturen durch Reibung, die Deine Haut an den Handinnenflächen regelrecht wegschleift. Diese schmerzhaften Wunden hindern Dich in der Folge daran sensibel Deine Schot und Trimmleinen zu führen und Deine komplette Kraft in die Schotarbeit umzusetzen. Zuletzt dienen Handschuhe der Unterstützung und Verstärkung Deiner natürlichen Kraft in der Hand. Die modernen Gripvarianten Deiner Handschuhinnenflächen helfen Dir die Schot noch leichter zu halten und Kraft zu sparen. Außerdem ist beispielsweise beim Spinnakerbergen die Gummierte Innenseite vieler Handschuhe ein gern gesehenes Hilfsmittel um mit der "Patsche-Technik" das große Segel noch schneller wieder ins Cockpit zu bekommen.

Unterschied zu Alltagshandschuhen und Arbeitshandschuhen

Im Unterschied zu den herkömmlichen Alltags- oder Arbeitshandschuhen müssen Segelhandschuhe zur gleichen Zeit mehr Funktionen erfüllen. Reicht bei einem Gartenhandschuh beispielsweise ein Schutz gegen Schnitte durch Dornen oder Gräser, so benötigst Du beim Segeln immer zusätzlich noch einen Kälteschutz sowie eine erhaltene Beweglichkeit der Finger als würdest Du ohne Handschuhe segeln. Nutzt man beispielsweise einen herkömmlichen Handschuh im Winter gegen Kälte, so fehlen diesem gleichzeitig die im Segelsport benötigten Eigenschaften des Grips an der Handinnenfläche sowie den Kälteschutz auch wenn die Handschuhe klitschnass sind.

Zuletzt angesehen