Seit 1995 Ausrüster im Segelsport
 Kauf auf Rechnung
 Telefonische Beratung +49(0)8171/3851290

Richtige Funktionsbekleidung ein Muss im Segelsport

Die Funktionsbekleidung im Segelsport hat verschiedene Aufgaben, aber im Wesentlichen sollte sie uns schützen vor Kälte, Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Gute Funktionswäsche transportiert Feuchtigkeit vom Körper ab, damit die Haut warm und weitgehend trocken bleibt. 

Die Funktionsbekleidung im Segelsport hat verschiedene Aufgaben, aber im Wesentlichen sollte sie uns schützen vor Kälte, Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Gute Funktionswäsche transportiert... mehr erfahren »
Fenster schließen
Richtige Funktionsbekleidung ein Muss im Segelsport

Die Funktionsbekleidung im Segelsport hat verschiedene Aufgaben, aber im Wesentlichen sollte sie uns schützen vor Kälte, Feuchtigkeit und UV-Strahlung. Gute Funktionswäsche transportiert Feuchtigkeit vom Körper ab, damit die Haut warm und weitgehend trocken bleibt. 

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-40 %
8164 Cube Rash Vest SS Kids gelb magic marine
Cube Rash Vest S/S Kids
11,90 € * 19,90 € *
-40 %
-40 %
Tanktop Junior Windesign
Tanktop Junior Windesign
16,90 € *
-43 %
-43 %
-50 %
-44 %
-43 %
-45 %
-32 %
Magic Marine Bipoly Pant
Magic Marine BIPOLY Pant
39,90 € * 58,90 € *
1 von 2

Was bezeichnet Funktionskleidung?

Funktionskleidung für den Wassersport muss wie der Name sagt sportartspezifische Funktionen erfüllen. Diese sind im Wassersport der Schutz gegen das Auskühlen, da auch bei warmen Außentemperaturen der ständige Kontakt mit dem kühlen Wasser zu einem Verlust der Körpertemperatur und somit der Leistungsfähigkeit führt. Die Shirts die dagegen anwirken sind insbesondere Lycra- oder Rash Guard Shirts welche darauf spezialisiert sind auch bei Nässe die Wärme am Körper zu halten Gleichzeitig nehmen diese Shirts viel Schweiß auf und transportieren somit die natürliche Kühlung des Körpers ebenso nach außen ab. Doch auch unter einem Trockenanzug wird Funktionskleidung getragen - beispielsweise Fleece-Funktionsanzüge welche dir helfen bei extremen Kälten warm und leistungsfähig zu bleiben. Das selbe Thema greift die Thermo- Unterwäsche auf, welche Dich unter einem Trockenanzug opder Ölzeug sehr warm hält, jedoch bei gleichzeitiger Materialdünne und dem eng anliegenden Schnitt für optimale Bewegungsfreiheit sorgen. 

Wo wird Funktionskleidung eingesetzt?

Im Wassersport findest Du vielfältige Einsatzbereiche für Funktionskleidung. Ob am Strand bei heißen Temperaturen als UV-Schutz und Schweißabtransport, oder bei warmen Temperaturen auf dem Wasser als wärmende erste Schicht gegen auskühlenden Wind bei Spritzwasser. Auch bei kühleren Temperaturen als Schweißaufnehmende Schicht unter Spraytops oder Neoprenanzügen und noch kälteren Temperaturen unter Ölzeug oder Trockenanzügen wird Funktionskleidung als Basisschicht gewählt und durch weitere Kleidungsstücke ergänzt.

Die Technologie hinter Funktionskleidung

Den allermeisten Funktionskleidungsstücken für den Wassersport liegt die LYCRA®-Faser zugrunde. Die Faser LYCRA® ist eine synthetische Elastanfaser, welche niemals allein verarbeitet wird, sondern immer mit anderen Fasern kombiniert in das Kleidungsstück eingearbeitet wird. LYCRA® verfügt wie eben die späteren fertigen Shirts über eine einzigartige Dehnfähigkeit und Rücksprungkraft, was dazu führt, dass die Faser LYCRA® den Komfort sowie Passform, Formstabilität, Haltbarkeit und Bewegungsfreiheit des Kleidungsstücks stark verbessert. LYCRA® kann bis zum Siebenfachen ihrer Ursprungslänge gedehnt werden und springt wieder in die ursprüngliche Länge zurück, sobald die Spannung nachlässt. Gleichzeitig genügen sehr geringe Anteile aus LYCRA® im verarbeiteten Stoff um die Leistungsfähigkeit in das Funktionsteil zu transformieren - der Anteil der Faser LYCRA® in einer Qualität kann mit 2 % schon reichen. In anderen Funktionskleidungsstücken wird heutzutage die leistungsstarke Merinowolle verarbeitet und mit Rash Guard oder Thermofleece Materialien garbeitet.